Wie alles begann…

eingetragen in: Blog | 13

Die Tage habe ich viel am Computer gesessen und Fragen für zwei verschiedene Interviews beantwortet. Was, wann, wo, wie werde ich noch mitteilen. So viel darf ich schon mal verraten: es gibt BIG news.
Dabei kam die Frage auf, wie ich zur Pastellmalerei gekommen bin. Aktiv mit Pastell habe ich erst im Aktmalkurs angefangen, doch die Liebe zum Pastell entstand schon viel früher.

Hans Jansen, Pastell, 50×39cm, 1957

Meine Großeltern hatten über ihrem Sofa im Wohnzimmer zwei Pastellbilder des Malers Hans Jansen hängen. Sie zeigten zwei Ansichten von Sylt, das eine Wellen und das andere eine ruhige Stimmung. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie häufig ich voller Bewunderung davor saß und mit 6 Jahren den Wunsch verspürte etwas so schönes malen zu können.

Ich erinnere mich, wie meine Großmutter mir erzählte, wie sie 1957 am Strand entlangspazierten und Hans Jansen dort vor Ort malen sahen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

13 Antworten

  1. Michael
    |

    Hallo Astrid,

    hast du die Kunst im Blut gehabt oder hast du die Malerei von der Pike auf lernen müssen? Oder werden diese Fragen in den angesprochenen Interviews beantwortet?

    Grüße
    Michael

  2. loriann
    |

    Hi Astrid, can't wait to read your articles. Loved the sneak peak…it is amazing how those small incidents mark our lives forever.

  3. Casey Klahn
    |

    I see the connection between Jansen, your pastels, and the beach. Your inspiration runs deep.

    Very moving.

  4. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Michael,
    ich habe es genauso lernen müssen und tue es täglich immer noch, wie alle anderen auch. Die Affinität für das Malen war schon immer da und der Wunsch, sich so ausdrücken zu können. Ansonsten empfehle ich sehr das Buch die Talentlüge von Daniel Coyle.

  5. Anonymous
    |

    Hallo Astrid,

    komisch, aber vielleicht haben alle die malen die gleichen energetischen Schwingungen:) In den vergangenen Tagen habe ich nämlich überlegt, wie du wohl zur Pastellmalerei gekommen bist. Und jetzt freu mich auf dieses Interview! Ich hab auch schon immer gemalt. Pastellbilder entdeckte ich bei einem Urlaub in DK. Seitdem verbine ich Pastellmakerei immer mit der Küste, wegen dem Licht und der besonderen Stimmung. Natürlich ist mir klar, das man überall schöne Bilder malen kann! Es hat eben jeder von uns seine eigene, wunderbare Geschichte!

    LG Claudia

  6. Karin Goeppert
    |

    Hast Du Dich denn für alle Kunstrichtungen interessiert?

  7. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Casey and Loriann,
    funny how things sometimes trun out on live…

  8. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Karin,
    mm, gute Frage. Wenn ich so nachdenke, nein, eigentlich nicht. Insbesondere für die moderne Malerei konnte ich mich nie so richtig begeistern, was natürlich ein Witz ist, wenn man Kindheit und Jugend in den 70er/80er Jahren verbringt.Für die Jüngeren unter uns: damals gab es zwischen Tapeten und Bildern nicht alzu große Unterschiede.

  9. Jala Pfaff
    |

    Wow, what a beautiful painting. I thought it was yours though, when I saw it!

  10. Brian McGurgan
    |

    Hi Astrid – I agree with Jala and thought that this was one of your paintings. It must be satisfying to know that your dream from the age of six has come true and you're now completing paintings as beautiful as those by Hans Jansen.

  11. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Brian,
    yes, you are right, it feels so very satisfying.

    Hi Jala,
    regarding your second question: my husband is going to answer you shortly.

  12. Anonymous
    |

    Hallo Astrid,
    als ich die Seite öffnete dachte ich,
    wow schon wieder so ein Hingucker, sie hat es einfach drauf.
    Insofern ist dein Wunsch in Erfüllung gegangen !Deine Bilder sind eben so schön und deine Himmel gelingen dir noch viel schöner.
    Ich freue mich auf das Aprilwochenende.
    LG Angela

  13. SamArtDog
    |

    We are all marked by our childhoods. You were lucky to have been by your grandparents' Hans Jansen paintings. One way or another, we are all influenced by our memories. Loriann Signori has been posting some amazing memory paintings. It seems you have, too!