Artist Statement

Astrid VolquardsenDas besondere Licht der nordischen Küstenlandschaften mit seinen vielen Facetten beeindruckt mich immer wieder aufs Neue. Es zeichnet sich aus durch die Weitläufigkeit der Landschaft mit ihrem unendlichen Himmel und dem Farbspiel der Wellen.

Als Kontrast dazu beschäftigt mich der Hamburger Hafen mit seiner Formen- und Farbvielfalt, die ich gerne nur in Ausschnitten oder Details zeige. Schiffe, Kräne und Schlepper sind durchdrungen vom atmosphärischen Licht und ruhen nie, wie das ständig wechselnde Licht.

Meine Bilder entstehen aus der Kombination der Plein Air Malerei in Öl- oder Pastell direkt vor Ort. Die Ölmalerei ermöglicht mir eine schnelle Umsetzung meiner Eindrücke. Die Arbeiten entstehen Alla Prima (in einer Sitzung).

Mit der Pastellmalerei habe ich das ideale Medium gefunden, um diese Lichtverhältnisse bildnerisch umzusetzen. Pastellbilder leben von dem Übereinandersetzen mehrerer Farbschichten. Hierin liegt für mich der große künstlerische Reiz: Mit welcher Kombination der Farbpigmente erziele ich die Wirkung von Licht und Schatten? Im Arbeitsprozess werden ständig Farbschichten aufgebaut und entfernt, bis die Lichtsituation eingefangen ist und das Bild seine Leuchtkraft entfaltet.

Meine Bilder entstehen aus der direkten Beobachtung vor Ort, die ich in Skizzen und Fotos festhalte. Wenn möglich male ich auch Plein Air (direkt draußen) mit meiner Staffelei und einer kleinen Auswahl an Pastellen.

Da dies aber nicht immer möglich ist, entsteht ein Großteil meiner Bilder im Atelier.

Pastellbilder gelten bei Sammlern manchmal als schwierig, da ihnen fälschlicherweise eine geringe Lichtechtheit vorgeworfen wird. Dies ist mitnichten so!

Eine Problematik ergab sich früher nicht durch die Pigmente, sondern durch die Malgründe, welche nicht säurefrei waren. Das Papier hielt der Sonneneinstrahlung nicht stand und verursachte Veränderungen im Bild. Die berühmten Pastelle des französischen Malers Edgar Degas werden ausschließlich wegen der schlechten Papierqualität vor Sonneneinstrahlung geschützt.

Die neuen Papierentwicklungen für Pastellmalerei in den letzten 20 Jahren haben in dieser Hinsicht Abhilfe geschaffen. Alle von mir verwendeten Papiere, Passepartouts und Kleber sind säurefrei und die von mir verwendeten Pigmente stehen in professionellen Künstlerkreisen für ihre hervorragende Qualität und Lichtechtheit.


Vita

1969
in Hamburg geboren

1991 bis 1996
Lehramtstudium an der Technischen Universität und Hochschule für bildende Künste Braunschweig sowie am College of Higher Education in Bath/England.

1998
Zweites Staatsexamen


Ausstellungen

2016
Ausstellung »Am Wasser« in der Galerie Levin, Holm-Seppensen

2016
Pastel En Perigord/ Pastels Salon International Saint-Aulaye

2016
Plein Air Brandenburg in Himmelpfort

2016
Gruppenausstellung in der Elbschlossresidenz, Hamburg

Oktober bis November 2015
»Nocturne – Wenn es Nacht wird« im Reepschlägerhaus, Wedel

Juni 2015
Ausstellung und Live Malen unter dem Titel »Weiter Sand« in der Galerie Chaco Privat, St. Peter-Ording

Januar bis April 2015
Gruppenausstellung in der Elbschlossresidenz, Hamburg

November 2014
Live Malen in der Galerie Chaco, Hamburg-Ottensen

Juli 2014
Gruppenausstellung: Maritime Einzelstücke; Galerie Chaco, Hamburg-Ottensen

Juni bis September 2013
Galerie Chaco, Zeise Halle, Hamburg-Ottensen

Juni 2013
Pastel Society Annual Exhibition, Mall Galleries London

Mai/Juni 2009
Ausstellung unter dem Titel »Hallig- und Inselwelten – Föhr, Amrum, Sylt sowie die Halligen« in Wyk auf Föhr.

April 2008
Ausstellung unter dem Titel »Im Land der Horizonte« in Lüneburg.

März 2008
Ausstellung unter dem Titel »Ein Tag am Meer« in der Gallerie von Ralf Scherfose in Kassel.

April/Mai 2007
Ausstellung unter dem Titel »Föhr – Zwischen Himmel und Meer« in Wyk auf Föhr.

November/Dezember 2006
Beteiligung als Gastkünstlerin an einer Ausstellung der Norddeutschen Realisten unter dem Titel »Wenn es Abend wird…« in der Kunsthandlung St. Jürgen in Flensburg.

November 2006
Ausstellung unter dem Titel »Pastell & Meer« in Bardowick.

November 2004
Ausstellung aus der Reihe »NordLichter« in Bardowick.

September 2003
Werkschau mit Bildern aus der Reihe »NordLichter« in Hamburg.


Privat-Sammlungen

In Deutschland, Schweiz, Dänemark, Niederlande, England und Amerika


Preise und Auszeichnungen

2015 Finalistin des 17th Pastell 100 Competition, »Honorable Mention«

2013 Daler & Rowney Award, Pastel Society Annual Exhibition, Mall Galleries London

2013 Bronze Medal Award Pastel Journal


Veröffentlichungen

»Pastel 100 Bronze Award«
Pastel Journal, März 2013

»Home at Sea«,
Pastel Journal, August 2011

»Northern Light«
Interview im Pastelscribbler, Newsletter of the Pastel Guild of Europe, Februar 2011

»Faszination Pastellmalerei«
boesner TV, 2010

»Nordische Landschaften«
Künstlerportait bei boesner TV, 2010

»À Decouvrir 13 pastellites internationaux«
Pratique Des Art, Nr. 91/2010

»Pastell im Licht des Nordens«
Künstlerportrait in der Zeitschrift Palette, Mai 2009

»Im Bann der Kreiden«
Artikel in Art & Graphic Magazin, Dezember 2007

»Malen mit leuchtenden Pigmenten – Faszination Pastellmalerei«
Artikel in Art & Graphic Magazin, September 2006