Eva im Bad (III)

eingetragen in: Blog | 7
Eva im Bad (III), Pastell, 21×23cm,
2010
, © Astrid Volquardsen

Es ist einfach wunderbar, dass die figürlichen Arbeiten wieder Einzug in mein Leben gehalten haben. In meinen Landschaften liebe ich die Umsetzung der Realität und Farbtreue, während ich bei den figürlichen Pastellen zu anderen Farben und einer anderen Technik greife. Hier verwische ich wesentlich weniger und lasse die verschiedenen Pigmentschichten stehen.
Ich möchte jedoch von diesen knalligen Farben, wie ich sie noch in Frankreich benutzt habe, wegkommen.

Eva im Bad läßt mich nicht los und wenn ich all meine Vorlagen betrachte, wird mir bewusst, was für ein tolles Fotoshooting wir in Frankreich hatten. Beim Malen wurde mir zudem erneut klar, warum ich die Malerei so schätze: Als ich das Gelb an der Wand setzte, gab es einfach ein Peng auf dem Bild und in mir, gibt es so einen ganz bestimmten Zustand der Wahrnehmung. (Was leider auch sehr schwer zu beschreiben ist). Eine Sängerin erklärte mir einmal, das es vergleichbar zu sein scheint, wenn man einen Ton tief in sich spürt und zum Klingen bringt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

7 Antworten

  1. Ulrike Miesen-Schürmann
    |

    Hallo, hallo!

    Die Badewanne ist dir gut gelungen, besonders der Schattenpart. Meine Kreiden liegen hier schon lange unbenutzt herum. Wird Zeit, dass ich sie wieder heraushole.

    Ulrike O:-)

  2. Karin Goeppert
    |

    Das ist einfach ein wunderbares Bild, die Farben sind unglaublich schön.

  3. RUDHI - Chance
    |

    Ich würde einen 'schwachen' DEAGAS oder BONNARD verkaufen, und eines Ihrer starken Pastelle behalten! (Ich liebe Ihre Pastelle…)

  4. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Ulrike,
    die Badewanne hat es mir auch echt angetan. wo findet man heut zu Tage noch solche Stücke.

    Karin,
    vielen Dank.

    Rudhi,
    ach, ein schwacher Degas bleibt dennoch ein Degas, aber trotzdem Danke.

  5. Anonymous
    |

    Hallo Astrid,

    ein tolles Bild! Mal was ganz anderes! Licht und Schatten, sehr schön umgesetzt! Und dir ist nicht nur die Wanne gut gelungen!!!

    LG Claudia

  6. loriann
    |

    Feels the sound of a note deep inside…that's a wonderful way to put it. I know what you mean. When it clicks it's a total amazement. In reality you can plan and plan but all of a sudden you surprise yourself! Oh that was the voice inside!
    These new figurative works of yours are really finding your different voice: similar, I would know it's you, but it's like singing in a different key. Brava!

  7. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Loriann,
    you're right, when you say "it's total amazement." That's exactly how it feels. It's so nice to sing in a different key, so refreshing and finfing out, what else I am capable of.