Farbimpressionen

eingetragen in: Blog | 3
November/Farbimpressionen, je 10×10cm, Pastell auf Pastellcard, 2009
© Astrid Volquardsen

Ein Schnupfen mit Niesattacken ist nicht die beste aller Kombinationen, um an meinen großen Bildern weiter zu malen. So ganz ohne geht aber auch nicht und daher konzentriere ich mich auf die Farben, die zur Zeit auf mich wirken.
Ich möchte gar nicht immer gleich ein Bild malen müssen. Ich betrachte die Farben um mich herum und speichere sie in meinem Gedächnis ab. Aus der Erinnerung gestalte ich dann diese kleinen Farbimpressionen.
Ein Teil der intensiven Farben schwindet jetzt mit jedem Tag.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

  1. Brian McGurgan
    |

    These small paintings fascinate me, Astrid – very beautiful. I keep returning to your site to look at them again!

  2. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Brian,
    thanks. What first was a makeshift, turns out to be a tool I like very much. It's so much more relaxing to be outside and to take in in the colors without worrying to much about composition etc.

  3. Jala Pfaff
    |

    These are really fantastic. I love them.