Die andere Seite von Sylt

eingetragen in: Blog | 2

Wahrscheinlich nahezu jeden Syltbesucher zieht es als erstes an die Westküste mit seinem Dünengürtel und der beeindruckenden Brandung.

Mir persönlich geht es so und dabei habe ich sträflich die andere Seite von Sylt, die Ostküste, vernachlässigt. Die ruhige Wattseite scheint auf den ersten Bilck wenig spektakulär, doch gerade hier liegen schöne Abschnitte, die es Wert sind erkundet zu werden.

An der Wattseite, 2009, Pastellkreide, 30×60cm
© Astrid Volquardsen

So stolperte ich bei meinem letzten Aufenthalt über Impressionen, die sich mir am Strandabschnitt Süderheidetal (nördlich der Vogelkoje) Richtung Mellhörn ergaben. Das Farbzusammenspiel des Wassers mit dem Land hat mir geradezu die Augen geöffnet, dass diese Seite Sylts mit seinen ganz eigenen Reizen aufwartet.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

  1. Cathy
    |

    It’s fabulous!!!!!!

  2. Alo Schneider
    |

    Ich war noch nie da,
    aber wenn ich dieses Bild sehe…
    dann verspüre ich die Lust SOFORT nix wie hin…
    Traumhaftes »Puderzucker-Feeling«

    Die Alo (;o))