Paris

eingetragen in: Blog | 6

Skizzenbuch,
2010 © Astrid Volquardsen

Das Wetter war am zweiten Tag in Paris eher bescheiden. Trotzdem strahlt die Stadt mit ihrem Charme und sei es bei einer Bootstour auf der Seine.
Die oberen Skizzen entstanden während der Bootsfahrt.
Die untere Zeichnung skizzierte ich schnell, als ich auf das Boot wartete. Die Regentropfen darauf veranschaulichen sehr schön, was für ein Schmuddelwetter es war.

Skizzenbuch,
2010 © Astrid Volquardsen
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

6 Antworten

  1. Anonymous
    |

    Hallo Astrid,

    welche Skizzenbücher/-hefte benutzt du?

    Grüße, Thomas

  2. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Thomas,
    ich benutze die Nostalgiehefte von boesner. Diese sind so schön leicht und haben eine tolle Größe und lassen den Inkstift gut laufen. Es nimmt auch die Auquarellfarbe ganz gut auf, nur setzt hier das papier doch sehr schnell Grenzen.Die Leuchtkraft der Farben geht halt verloren…

  3. Anonymous
    |

    Hallo Astrid,
    mit welchen Farben erstellst Du Deine Skizzen? Es ist immer eine Freude für mich Deine Werke anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Birgit

  4. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Birgit,
    ich habe eine kleinen Kasten mit Aquarellfarben von Schminke dabei.

  5. Manuela Walter
    |

    Hallo Astrid!
    Deine Skizze sind einfach wunderbar!!!
    Mich würde interessieren, welche Farbtöne Du in Deinem kleinen Aquarellkasten hast. Und dann… nimmst Du noch andere \Utensilien\ zum skizzieren vor Ort? Bei einigen Deiner Skizzen habe ich in der legende gelesen, dass Du auch Gouache benutzt.
    Was schleppst Du denn ales mit??? :-))))
    Ich bin neugierig, da ich mir gerade eine \Reiseausrüstung\ zusammenstellen möchte.
    Lieben Dank im Voraus.
    Beste Grüße, Manuela

    • Astrid
      |

      Hallo Manuela,
      ich habe nur eine kleine Ausrüstung dabei. Die Aquarellsachen habe ich rausgenommen und stattdessen in leere Aquarelltöpfchen Gouache gefüllt. Diese trocknen dann, aber wenn man sie mit Wasser anlöst kann man sie wie Aquarellfarben oder auch deckend benutzen.
      Bei den Farbzusammenstellungen bin ich selber am Ausprobieren, habe aber gerne Indigo und Kobaltblau dunkel dabei.