Sennelier Pastel Card: Casey Klahn

eingetragen in: Blog | 2

Als Abschluss zu der Sennelier Pastel Card möchte ich den Pastellkünstler Casey Klahn erwähnen.
Casey besticht in seinen Pastellen durch seine besondere Farbgebung. Ich bewundere immer wieder, wie er es schafft, reine, dominante Farben in ein stimmiges Zusammenspiel zu bringen. Was müssen die Bilder im Original für ein Farberlebnis sein!

Der Meinung waren offenbar auch andere Betrachter, denn er hat erst kürzlich den ersten Preis beim Sausalito Art Festival gewonnen.

Netterweise hat Casey mir etwas über seine Technik erzählt und dies habe ich mit seinem Blogbeitragüber das Bild Bright Trees Through kombiniert.

Bright Trees Through
@ 8″ x 5.5″
Pastel
Casey Klahn

Dieses Bild hat Casey auf dem Sienna Farbton der Pastel Card gemalt. Für die Baumstämme, das gedämpfte Ultramarinblau des Himmels, sowie das gedämpfte Gelb der hinteren Baumkrone hat Casey die Pastelle der japanischen Firma Sakura verwendet.
Für das Pink im Himmel benutzte er einen Pinkton von Sennelier, deren Pinktöne er besonders schätzt.
Für die dunklen Bereiche verwendete er die Pastelle seines Lieblingherstellers Diane Townsend.

Diese Pastelle gehören zu Caseys absoluten Favoriten und so hat er sie auch hauptsächlich im Rest des Bildes eingesetzt. Dazu gehört auch das intensive Blau. Bei den blassen Grüntönen greift er gerne auf die buttrig weichen Schmincke Pastelle zurück.

Casey benutzt seine Finger zum Verwischen, manchmal auch ein Tuch. Wie auf seinen Bildern auch gut zu erkennen ist, setzt er mit Schwung verschiedene Pastelle übereinander und lässt die Farbschichten für sich wirken.

Wer sich die Mühe macht und seinen Blog (sehr lesenswert) durchstöbert, wird sein Bemühen sehen, sich künstlerisch weiter zu entwickeln und liebgewonnene Techniken weniger zu nutzen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

  1. Casey Klahn
    |

    Thank you for this kind post, Astrid.

  2. Astrid Volquardsen
    |

    Dear Casey,
    my pleasure. I do really think that you are a great pastel artist and I admire your search for finding a way to evolve your style in order to find a further way to express yourself and not staying in a comfort zone.