Norderwerft: Propellerwechsel (I)

eingetragen in: Blog | 1

Die Norderwerft liegt gegenüber von der Elbphilharmonie am Südufer der Elbe am Reierstieg. In eines der Schwimmdocks kann man wunderbar hineinschauen, wenn man es unmittelbarer mit der Fähre passiert. (Fähre 73 von den Landungsbrücken / Brücke 1. Das ist die, welche Richtung Musicals fährt. Einfach an Bord bleiben, wenn die Fähre am Endpunkt wendet und wieder retour fahren)

Ich mag bekanntermaßen die Schlepper sehr und es war toll anzuschauen, wie die Schiffschraube ausgewechselt wurde. Wenn man sich das Verhältnis von Mensch und Schraube anschaut, ahnt man, warum die Schlepper so eine Kraft unter dem Hintern haben.

Norderwerft Propellerwechsel (I)

Propellerwechsel, 20×20 cm, Pastell
© 2014 Astrid Volquardsen, 570.- Euro (komplett gerahmt mit Museumsglas),

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Eine Antwort

  1. werner osterrath
    |

    ..die drehen sich glaube ich sogar um 360 Grad,was sie so wendig macht…..
    Oder waren es nur 180 Grad ?..ist ja auch egal, die Kraft kommt voll rüber.
    Wenn Honkong Express,Hamburg Express oder ein großes Containerschiff von Maersk Line mal wieder Hamburg anlegen wollen ist der kleine immer gefragt.
    …wenn man sich das vorstellt: für jedes einzelne Schiff wird die Schiffsschraube immer wieder neu berechnet und angefertigt….
    Schönes Wochenende aus Nürnberg sendet dir Werner Osterrath