Einrahmung

eingetragen in: Blog | 2

Eine gute Einrahmung sorgt dafür, das die Pastellbilder ihre volle Wirkung entfalten können. Meine Vorgehensweise ist folgende:

Rahmungsarbeiten (I)

Auf der Rückseite des Bildes befestige ich ein doppelseitiges Klebeband entlang der Außenkanten. Ganz wichtig dabei ist, das es sich um ein säurefreies handelt.

Rahmungsarbeiten (II)

Das Pastell wird in seine finale Position gebracht

Rahmungsarbeiten (III)

und das Klebeband darunter entfernt.

Rahmungsarbeiten (IV)

Das Bild liegt sicher im Ausschnitt und kann nicht verrutschen oder sich wellen.

Tug here - an der Wand

Tug here, Pastell, 21×60cm, 2013, 1100,- EUR (inkl. Rahmung mit Museumsglas)/ Rahmenaußenmaße 43cm x 82cm

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

  1. Werner Osterrath
    |

    Die Fotos sind schon klasse.Das Bild als solches sowieso..man spürt die Hingabe…passion …die Liebe zum Hafen.
    (Der Farbe nach könnte das ein Containerschiff von der Maersk-Reederei sein……ich meine die Bordwand……)
    Staunend und guckend sich nicht losreissen könnend Grüßt sie Werner Osterrath

    • Astrid
      |

      Hallo,
      das mit den Fotos werde ich an meinen Mann weiterleiten.

      Bei diesem Schiffsbug handelt es sich um das Schiff Tamina, die bei der Peter Döhle Reederei unter Flagge fährt. Die Maersk Schiffe haben eine dunklere eher grün/blaue Farbe.