Holari di dödel di

eingetragen in: Blog | 4

schlosshohenneukirchen-267

Foto Astrid Volquardsen 2013

 

Der Workshop in Zusammenarbeit mit der Akademie Wildkogel in den österreichischen Alpen ist vorbei und Licht  und Farben  dieser Landschaft werden uns noch lange begleiten.  Das Wetter hat es mehr als gut mit uns gemeint. Bei Sonne/Wolkenmix, ca. 23 Grad und einem leichten Wind ließ es sich draußen gut aushalten. Wenn Gewitter oder Regen aufzogen, dann immer erst zum späten Nachmittag oder Abend.

Der Workshop war unterteilt in 3 Plein Air Sessions und der Arbeit im Atelier, wo die Teilnehmer ihre Eindrücke in weitere Bilder umsetzten.

In meiner Seele tief eingebrannt hat sich der Tag oben im Foto. Nach zwei Stunden Plein Air zog urplötzlich ein Gewitter auf und innerhalb von Minuten hatten wir unsere Sachen in den Autos verstaut und Schutz im nahebei liegenden Gasthof gesucht. Draußen auf der Veranda unter der Markise sahen wir den dicken silbernen Regentropfen vor der Bergkulisse zu, scherzten und genossen verschiedene Köstlichkeiten.

Meine Lieben da draußen, ich hoffe, ihr seid gut zuhause angekommen oder habt eure Urlaubsziele erreicht. Es tat so gut mit euch auch abends zusammensitzen und die tiefen Lacher aus dem Bauch zu spüren.

schlosshohenneukirchen

Am Blausee, Foto Astrid Volquardsen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

4 Antworten

  1. Susanne Röckel
    |

    Holeri di dödel da!
    Sitze noch im Zug in Richtung badische Heimat mit einem leichten Grinsen im Gesicht. Ich grüsse alle Wildkogel-Pastellistinnen und bedanke mich noch einmal für die wunderschöne Zeit sowohl in der bombastischen Natur als auch im Schlossatelier.
    Vor allem Dir, meine liebe Astrid, danke ich für die vielen Tipps, Anregungen und Hilfen an Feldstaffelei und im Atelier. So viel gelacht bei Vogelbeer und anderem »flüssigem Stoff« habe ich schon lange nicht mehr!
    Eure Freifrau von und zu Friburgo

  2. Thea Herzig
    |

    Da wär ich gerne dabei gewesen auch wenn ich nicht die Plainair-Landschaftsmalerin bin ;-) Ich kann euer Lachen bis hier her hören!

    einen lieben Gruss aus dem Berner Oberland!

  3. Angela
    |

    …. auch von mir die allerliebsten Grüße (vom wunderschönen Gardasee) an alle Wildkogel-Pastellmalerinnen. Viel gelernt, viel gelacht, so tolle Malerinnen kennengelernt! Niemals vergesse ich das Erlebnis oben in den Bergen gemalt zu haben und als es anfing ›Silber ›zu regnen – ein Naturschauspiel. Danke liebe Astrid für die schöne Zeit. Dein Foto ist eine Farbenwucht!! beim nächsten Mal versuchen wir mal ein jadegrünes Shirt.

  4. Stephan Nitzl
    |

    Hallo Astrid und alle Teilnehmer/innen,

    wir möchten uns ganz herzlich bei Astrid für die hervorragende Kursleitung bedanken und hoffen, allen Teilnehmer/innen hat es so viel Spaß wie uns gemacht. Auch ein herzliches Dankeschön an unser Kurshotel Hubertus für die Betreuung. Für uns einer der Höhepunkte im Kursjahr.
    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2015.

    Vielen Dank
    Stephan Nitzl, Nina Winkler und das Akademie-Wildkogelteam