Demo with Margaret Dyer

eingetragen in: Blog | 3

Gestern hat uns Margaret Ihr Können eindrucksvoll gezeigt und nach einem Modell ihre Vorgensweise erklärt. Sehr beeindruckend…

© Astrid Volquardsen

Sie beginnt mit einer lockeren Vorzeichnung mit Kohle…
© Astrid Volquardsen

Sie unterteilt das gesamte Bild in drei Tonwerte und beginnt im dunklen Bereich. Dann fügt sie Schwarz für die dunkelsten Stellen hinzu, um zu sehen, wie diese Tonwertfläche im Vergleich zu den anderen wirkt….

© Astrid Volquardsen

Und dann beginnt das Spiel mit den Farben. Innerhalb jedes Tonwertes wechselt Margaret kalte und warme Farben beim Auftrag ab….
Am nächsten Tag war Margaret nicht ganz so happy mit dem Ergebnis, weil einige Sachen nicht stimmen. Sie will nochmal an das Bild rangehen und einige Sachen überarbeiten.


© Astrid Volquardsen

© Astrid Volquardsen

© Astrid Volquardsen

© Astrid Volquardsen
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

  1. Casey Klahn
    |

    I love M. Dyer's work so much. You are lucky to get to go to her workshop.

    This progress is like magic. Well recorded. The sense of volume is wonderful – to watch her build that is a treat.

  2. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Casey,
    yes,I feel very lucky indeed, because she is a great and generous teacher.I've learned so much these past two days – it's unbelievable.

  3. loriann
    |

    Thank you for documenting Margaret Dyer's progression as she worked. Wow!
    Sounds like you are having an eye opening experience. Enjoy and I can't wait to read more!