The top ten tips for being an artist

posted in: Blog | 4

The British art blogger Katherine Tyrrell has found a superinteresting link about the top ten tips for being an artist.

Suzanne du Toit, winner of the BP Portrait Award 2013, has written an article for the BBC on her top 10 tips for being an artist.

They’re not just about being a portrait artist. Indeed a botanical artist friend of mine said she could identify with every one!

So what are they?

Top 10 tips for being an artist

These are the headlines for her top 10 tips – but you need to read Top 10 Tips: Award-winning artist Susanne du Toit to find out her reasons for these tips. It’s a jolly good and recommended read.

  1. Surround yourself with like-minded people
  2. Find the art form that you love the most
  3. Be able to endure working alone
  4. Accept your limitations
  5. Know your subjects
  6. Don’t rush, take your time
  7. Use photos to help you, but don’t work from them alone
  8. Be prepared for people not always liking your work
  9. Paint for yourself and be honest
  10. Remember what is important to you and pursue that
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

4 Responses

  1. Karin
    |

    Danke, Astrid.
    Ich abonniere den blog von Katherine zwar auch, aber das hier habe ich verpasst.
    Und die Ausführungen der Künstlerin zu jedem dieser Punkte ist wirklich interessant.

    • Astrid
      |

      Im Enddeffekt hat es ganz viel mit Authentizität und sich nicht verbiegen lassen zu tun.

      • Karin
        |

        Ganz genau!

  2. Werner Osterrath
    |

    …Go your own way…..das ist es.
    Ich zeichne meine eigene Fotos ab oder benutze sie als Inspiration um sie dann monochrom umzusetzen mal besser mal schlechter.
    Auch ziehe ich Bildbände heran,um Stimmungen zu erkennen.
    Ich bin nicht farbenblind ,aber Graustufen faszinieren mich und bringen auch »Farbe« ins grau.
    Das ist mein Weg….wie jeder Künstler seinen Weg geht…sich nicht zu beirren….manchmal gegen den Strom,aber immer ein Ziel vor Augen, und auch bereit sein zu lernen einen besseren weg zufinden.

    Thank you Katherine Tyrell.
    Viele Grüße aus Nürnberg sendet ihnen Werner Osterrath