After the storm Xaver

6

hamburger-hafen-428

Foto © Astrid Volquardsen 2013

We had quite a big storm here in Germany which affected other European countries as well. Luckely for my hometown Hamburg the storm had its strongest force further up north so we didn’t have any bad damages.

But this constellation of the wind affects that we had a storm flud yesterday and there will be another one this evening. But thanks to modern dikes and coastel protection nothing serious has happended. Just some flodded parts in the lower areas of the habor, but that’s not unusual.

Usually you would be able tor read the lettering of the dock but it’s already covered with water and it will still go up for the next three hours.

hamburger-hafen-356

Foto © Astrid Volquardsen 2013

It was still stormy today and the next snow  is approaching …

hamburger-hafen-399

Foto © Astrid Volquardsen 2013

… manteling the docks.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

6 Responses

  1. Karin
    |

    Ich bin froh, dass es diesmal so glimpflich für Euch Nordlichter abgelaufen ist. Wunderschöne Fotografien!

    • Astrid
      |

      Der Trip gestern war Inspiration pur. Neue Ideen brodeln gerade in meinem Malhirn.

  2. Kerstin Schibor
    |

    Hallo Astrid,

    danke für diesen interessanten Einblick. Hier im Süden war es nur etwas windig. Die Fotos gefallen mir auch ausgesprochen gut. Sie haben eine starke Wirkung. Viel Erfolg mit Deinen Ideen.

    • Astrid
      |

      Danke dir Kerstin.

  3. werner osterrath
    |

    …Aufatmen….
    Der blanke Hans hat sie verschohnt.
    Die Bilder, die ich in den Nachrichten gesehen habe,waren schaurig schön.
    Bei den Bildern kann ich verstehen,das ihr Herz höher schlägt….
    meines auch…
    Ich glaube alle Fans von ihnen sind in erwartung neuer Bilder.
    Viele Grüße von einem alten Hamburger aus Nürnberg.
    Ihr Werner Osterrath

  4. Svenja
    |

    Hallo Astrid!
    Ja, da hat das Herz der Sturmfreunde und Meermaler höher geschlagen :). Ich habe mir schon gedacht, dass du von den vielen Eindrücken sicher einige zu Papier bringen wirst und bin schon gespannt!
    Viele Grüße,
    Svenja