Asperaccoli

posted in: Blog | 2

Today in the supermarket I thought  I would suffere again under my jetlag and didn’t read correctly. But there was no misunderstanding. Actually, there’s a new vegie on the market and if you would translate it sounds like: »Asperaccoli« (no kidding).

Spargoli
Sketchbook, 19×26 cm, 2011
© Astrid Volquardsen

It probably is just a matter of time when »Tomarabi«  (or »Tomappage«) will hit the market.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Responses

  1. Brigitte
    |

    Hallo Astrid -
    schön, dass Du zurück bist. In »Büttenwarder« wurden schon vor Jahren »Spinagel« u. »Wurzellini« kreirt…
    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. thomas
    |

    Hallo Astrid,
    ich denke du hast viel erlebt bei Richard – abgesehen von den three pe’s! Deinem letzten Foto nach, war das Wetter wohl durchmischt. Eigentlich müsste man in allen Einzelheiten erfahren, was du neues an Techniken von Richard gelernt hast. Glückwunsch, jetzt wurdest Du im Pastel-Newsletter erwähnt!

    P.S. Was Spargoli angeht: vollkommen krass, siehe: http://www.fruchtportal.de/aktuelles/lesen/32970/Spargoli–der-suesse-Stangenbrokkoli-am-Frankfurter-Frischezentrum.

    Bis zum nächsten Kurs – thomas & andrea