Rickmer Rickmers

4

 

Rickmer Rickmers

Sketchbook,Rickmer Rickmers, Inkand Guoache 2011
© Astrid Volquardsen

Originally the sail ship Rickmer Rickmers was built for gods transport and its first journey in 1886 brought it as far as Hong Kong. Now it has found its place in the harbor of Hamburg as an museum sail ship.

My motives will probably change from maritime to trees, because I am an my way to America to take part at a Richard McKinley workshop. What does an artist take on a painting trip like this? Well,  I can tell you there aren’t many clothes coming along.  Anyway I will need some spare room in my luggage for my return journey, because the workshop will take place at Dakota Pastels, widely known as heaven for every pastel artist.

I hope to continues blogging while I am over there, so stay tuned!

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

4 Responses

  1. Karin Goeppert
    |

    Die Skizzen sind wunderbar, Astrid.
    Ich hab gestern an Dich gedacht und dass Du ja nun wohl losfliegst.
    Ich wünsch Dir viel Spaß und denke, dass es eine gute Entscheidung war, eine Menge Platz im Koffer zu lassen….
    Ganz herzliche Grüße
    Karin

    • Astrid
      |

      Hallo Karin,
      wie nett, dass du an mich/uns gedacht hast. Mal sehen, wie groß und schwer der Beutezug ausfallen wird.

  2. Elke
    |

    Richard McKinley…wie toll!!! Seinen Blog beobachte ich auch regelmäßig.
    Bäume sind wirklich kein leichtes Thema…macht aber bestimmt viel Spaß (…das »dazulernen«). Ich beneide Dich sehr, wünsche Dir interessante Tage und bin sehr auf Deine Berichte und Bilder gespannt.
    Liebe Grüße …auch an Richard McKinley (unbekannter Weise)und noch ein frohes Pfingsfest wünscht Dir, Elke.

    • Astrid
      |

      Hallo Elke,
      ja, ich bin auch sehr gespannt, wie sich dieses Thema mir offenbaren wird. Danke für Deine lieben Worte,
      Astrid