My studio – Mein Atelier

eingetragen in: Blog | 16

Letzte Woche hat Loriann Signori auf ihrem Blog Fotos von ihrem Atelier veröffentlicht. Und mal ehrlich: Wir sind doch alle fasziniert, wie diese kreativen Oasen aussehen.

Nun öffne ich also meine Tür.
Mein neues Atelier ist wesentlich größer als früher und den Platz benötige ich auch dringend.
Ich habe viele Jahre auf kleinstem Raum gearbeitet und das hat auch wunderbar funktioniert. Um so mehr genieße ich den Freiraum, der sich mir bietet.

2009 © Astrid Volquardsen

Das Regal rechts trennt einen Teil des Raumes ab , so dass zusätzliche Fläche zum Verstauen vom eigentlichen Arbeitsbereich getrennt ist. Die Luftpolsterfolie verhindert das Einstauben.
Das Atelier liegt jetzt im Keller und als Lichtquelle nutze ich drei True Light Leuchtstofflampen, die mir super Licht bieten.

2009 © Astrid Volquardsen

Besonders toll finde ich die Möglichkeit eine zweite Staffelei stellen zu können. Für meine täglichen kleinen Farbspiele muß ich nun nicht mehr die Bretter auf der Staffelei wechseln, sondern kann mein Hauptbild einfach stehen lassen.

2009 © Astrid Volquardsen

Und meinen neuen Sessel liebe ich! Was habe ich immer Künstler beneidet, die sich gemütlich in ihr Atelier lümmeln konnten, um in Ruhe ihre Sache zu betrachten.
An der Wand sieht man Farbproben von allen Pastellen, die ich besitze. Die Farbprobem mache ich, sobald ich neue Pastelle gekauft habe. So ist es mir immer möglich, selbst bei kleinsten Resten Farbnummer und Hersteller zuordnen zu können.
Sehr nett finde ich nun auch die Möglichkeit einen Spiegel zu hängen. So brauche ich mich an der Staffelei einfach nur noch umzudrehen und kann mein Bild spiegelverkehrt betrachten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

16 Antworten

  1. loriann
    |

    I am in total awe of your studio Astrid!!! Wow, so big and soooooo organized! I always admire organization. I love the comfy chair too. All I have is a hard "dining room" type chair.
    Thanks for the heads up about "true light"bulbs. I will check them out. Do you frame your own work?
    Thanks for posting your oasis of creativity!

  2. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Loriann,
    I like to be organized, but I think in one years time the place looks a bit different.:-)Well, my old studio definitely did after 6 years.
    I do all the framing myself with the big help of my husband.This cuts the costs a lot, especially if you have an exhibition with 50 pictures.

  3. Johannes Baul
    |

    Hallo Astrid
    Ich beglückwünsche Dich für Dein neues Atelier.
    Am meisten beeindruckt mich Deine Anordnung von den Kreiden, bei mir liegen sie alle kreuz und quer auf dem Tisch rum.

    Danke für den Einblick

  4. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Johannes,
    es gibt auch Zeiten, in denen es wüster aussieht. Aber eigentlich bemühe ich mich, sie immer wieder anzuordnen. Das hat den Vorteil, wenn ich eine bestimmte Farbe suche, weiß ich auch, wo ich sie finde.

  5. Frank Kobsch
    |

    Hallo Astrid,
    klasse Arbeitsmöglichkeiten…
    nun wir drücken Dir die Daumen, dass in Deinem neuen Atelier viele neue Bilder entstehen und sind natürlich neugierig und gespannt auf die Ergebnisse.

    Beste Grüße Hanka & FRank

  6. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo ihr beiden,
    vielen Dank euch. Ehrlich gesagt, bin ich auch gespannt, was in diesen Räumlichkeiten so entstehen wird.
    Ihr beide seid ein tolles Beispiel dafür, dass man nicht immer große Ateliers braucht. Bei eurem künstlerischen Output neben dem Job….

  7. Petra
    |

    Liebe Astrid,
    es ist ja unglaublich, wie viele Kreiden du hast! Ja, man kann einfach nicht genug von diesem Künstlermaterial bekommen … ;)
    Liebe Grüße
    Petra

  8. Brian McGurgan
    |

    Such a beautiful studio, Astrid! Nice and bright and with all of those beautiful boxes of pastels. The color charts look great, too. Spending time in your studio must be a real pleasure.

  9. Astrid Volquardsen
    |

    Hallo Petra,
    wenn ich mich entscheiden muß zwischen ein paar Schuhen oder neuen Pastellen, ist die entscheidung sehr schnell zu Gunsten der Kreiden gefällt.:-)

  10. Astrid Volquardsen
    |

    Hi Brian,
    yes, I love going into my studio. Every single day I'm greatful to have this place.

  11. susannehaun
    |

    Hallo Astrid, ich bin über Franks Blog zu dir gelangt. Deine Pastelle gefallen mir und ich gratuliere dir zu deinem neuen Atelier. Zwei Staffelein sind wirklich klasse. Ich schaue mir meine Zeichnungen vor dem signieren immer noch einen Tag an, ob ich noch etwas finde, was ich ändern möchte.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Susanne

  12. Casey Klahn
    |

    I noticed the color charts, like Brian. Very fun and great to see your studio!

  13. Jala Pfaff
    |

    Danke fur the English! You are far too organized and neat. I am ashamed to show my studio. :)

  14. Katherine Tyrrell
    |

    Great studio Astrid – I'm going to highlkight this post in #who's made a mark this week?' on Sunday and was wondering whether it would be OK to use one of your photos to go with it.

  15. Anonymous
    |

    Glückwunsch Astrid zu deinem neuen Atelier! So schön ordentlich und hell alles;) Da können wir uns 2010 wieder auf tolle Bilder von dir freuen! Und weil Silvester erst zwei Tage her ist, nutze ich die Gelegenheit um dir ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr zu wünschen!

    LG Claudia aus Burgstädt

  16. Christian
    |

    Wow, so many pastel chalks and a huge place just for drawing and painting. I wish I would have something like that.